DER KLEINE PRINZ


DER KLEINE PRINZ von Antoine de Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kindern und Erwachsenen haben die Geschichte um einen jungen Botschafter von einem fremden Stern regelrecht verschlungen. Es muss also einen universellen, in allen Kulturkreisen der Welt verstandenen Zauber um diese Geschichte geben, die Generationen von Menschen immer wieder neu fasziniert und in ihren Bann zieht.

Saint-Exupéry erzählt die traumhafte Geschichte eines Prinzen, der von einem fernen Stern kommend, hier auf der Erde den Menschen nur scheinbar einfache Fragen stellt. Fragen, die uns alle betreffen und uns zur Offenbarung einer ganz eigenen Wahrheit leiten.

Dabei wirkt der kleine Prinz nur dem ersten Anschein nach wie ein Kind, tatsächlich treffen diese Fragen die Erwachsenen nämlich ins Mark und die ausweichenden und manchmal sogar peinlichen Antworten der Realitätsmenschen auf der Erde wirken dagegen wenig überzeugend.

Dies macht den Stoff zur wahren Literatur, zu einem Meisterwerk der Erzählkunst und zu einem Buch auch und gerade für Erwachsene. Jochen Sautter übersetzte aus dem Französischen, lieferte die neuen Texte, Deborah Sasson verbrachte mit ihren Kompositionen Nächte am Klavier und war zeitweise von dem Stoff so eingenommen, dass sie für andere Dinge kaum ansprechbar war.

An der Seite von Deborah Sasson arbeitet der namhafte Musiker Matthias Suschke, der unter anderem fUr den Friedrichstadtpalast in Berlin und fUr den Opernsänger Gunther Emmerlich orchestriert hat, an den Musikarrangements. Er übernimmt auch die musikalische Leitung.

Die aufwendigen, interaktiven Videoanimationen werden von dem polnischen Künstler Daniel Stryjecki entwickelt, der mit seiner Arbeit nicht nur in Europa sondern auch in Abu Dhabi und Dubai bereits groBe Erfolge feiern konnte.


 

Video-Trailer

 

In Zusammenarbeit mit 3for1 Trinity Concerts GmbH

Tourneezeitraum: 10.12.2017 bis 23.02.2018